Häufig gestellte Fragen /FAQ

Hier erhalten Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu unseren Gulbinat Armaturen

Hier erhalten Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu unseren Gulbinat Armaturen

Wie oft muss die Armatur gewartet werden?

Es hängt jedes Mal von den Einsatzbedingungen des jeweiligen Produktionsprozesses ab. Maßgebend Paramter sind:

  • Eigenschaften des Mediums (abrasiv, stückig,etc)
  • Anzahl Schaltvorgänge
  • Einsatz von Chemikalien für die Reinigung
  • Sachgerechte Montage der Kugelhähne

Wo ist der Unterschied zwischen den verschiedenen Kugelausführungen?

  • Die Vollkugel ist die Standardausführung.
  • Die C-Kugel ist die hygienischte Variante, weil kein Produkteinschluss passiert. Die C-Kugel ist nur kombinierbar mit einer Elastomerdichtung
  • Die hygienische Variante mit einer PTFE Dichtung ist die T-Kugel.
  • Die T+ Kugel wird dann notwendig, wenn die hygienische Kugel im 3 Wege Kugelhahn gemolcht werden soll/muss.

Wie muss der Kugelhahn gereinigt werden?

Der Kugelhahn muss in regelmäßigen Intervallen gereinigt werden. Speziell bedeutet dies, dass der Kugelhahn während des Reinigungsprozesses 2-3 mal getaktet werden muss, damit der Produktfilm auf der Kugeloberfläche gereinigt wird. Sollte es nicht möglich sein einen Reinigungsprozess durchzuführen, halten Sie bitte mit Gulbinat Absprache hinsichtlich der erfolgreichen Nutzung des Kugelhahns.
Für weitere Details bitte lesen Sie aufmerksam unsere Betriebsanleitung

Was sind die Rahmenbedingungen für den GB Ventil?

  • Betriebsdruck bis PN 16
  • Größe
    • DN 25 – DN 100
    • 2 Zoll – 4 Zoll *Nur in Kombination mit PTFE Dichtung
  • Anschlussvarianten sind frei wählbar
  • Betätigung erfolgt manuell per Handhebel oder automatisch mit pneumatischen Antrieb
  • Vakuum geeignet mit Sonderptfe Dichtung oder Elastomer Dichtung
  • Sondermaterialien wie Hastelloy auf Anfrage
  • Beheizbare Ausführungen auf Anfrage
  • Sonderbauten auf Anfrage